Unser Netzwerk

Bund freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP)

Bund freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP)

Unsere Gemeinde gehört zum Bund freikirchlicher Pfingst-gemeinden (BFP). In diesem Bund haben sich deutschlandweit mehr als 750 selbständige lokale Gemeinden zusammen geschlossen. Mehr als ein Drittel von ihnen sind anderer Sprache oder Herkunft. Der BFP versteht sich als Teil der weltweiten Pfingstbewegung, der größten protestantischen Bewegung mit globaler Einbindung.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Pfingstbewegung in Europa und weltweit

Pfingstbewegung in Europa und weltweit

Der weltweite Zusammenschluss der meisten Pfingstgemeinden trägt den Namen Pentecostal World Fellowship (PWF). Für Europa ist es entsprechend die Pentecostal European Fellowship (PEF). Wenn Sie weitere Informationen zur internationalen Pfingstbewegung oder eine bestimmte Pfingstgemeinde innerhalb Europas suchen, dann können Sie sich gerne an die folgende Adresse wenden:

Pentecostal European Fellowship (PEF)
Coordinator Daniel Costanza (Rev.)
Chaussee de Waterloo 45
1640 Rhode St. Genese - Belgium
Fon +32 (0) 2 380 08 85
Fax +32 (0) 2 358 67 58
infopef (at) hotmail.com

Zusammenarbeit in Chemnitz

Zusammenarbeit in Chemnitz

Wir freuen uns, dass in Chemnitz eine intensive Zusammenarbeit zwischen den verschiedensten Kirchen, Gemeinden und Werken gelebte Praxis ist. Wir als Elim Gemeinde engagieren uns im Rahmen unserer Möglichkeiten sowohl bei Aktionen der Evangelischen Allianz und des Ökumenischen Arbeitskreises als auch in besonderer Weise innerhalb der Aktivitäten des Missionsrings.

Von den genannten Zusammenschlüssen unterhält zur Zeit einen eigenen Chemnitzer Internetauftritt nur der Missionsring. Informationen zu so gut wie allen Kirchen und Gemeinden in Chemnitz erhalten Sie über die Seite www.kirche-chemnitz.de.

Der Ökumenische Arbeitskreis in Chemnitz arbeitet auf den Grundlagen der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) zusammen. Über die deutschlandweite Arbeit der Evangelische Allianz finden sie hier weitere Informationen.

Gemeinsam die Welt retten

Gemeinsam die Welt retten

"Nur noch kurz die Welt retten" singt Tim Bendzko leicht ironisch. So weit würden wir nun nicht gehen, aber es liegt uns viel daran, dass wir in Chemnitz, Deutschland und weltweit Initiativen unterstützen, die unserer Welt ein freundlicheres Angesicht geben.

In Chemnitz ist das in erster Linie das "Haus Kinderland" und sein Trägerverein "Perspektiven für Familien e.V.", der unter dem Motto "Gemeinsam Perspektiven schaffen" sich in mehreren Projekten in Chemnitz engagiert.

Über unser Land hinaus unterstützen wir das "Aktionskomitee für verfolgte Christen" (AVC) und dessen Partnerorganisation "Nehemia Christliches Hilfswerk", die als Motto "Klare Worte - starke Taten" gewählt haben.

Dauerhafte persönliche Verbindung besteht zu Familie Hoffmann, die im Namen der "Velberter Mission" in abgelegenen Gegenden von Südafrika aktiv ist.

Vereinigung evangelischer Freikirchen (VEF)

Vereinigung evangelischer Freikirchen (VEF)

Der Bund freikirchlicher Pfingstgemeinden ist Mitglied in der VEF, die sich der Förderung gemeinsamer Aufgaben, der Vertiefung zwischenkirchlicher Beziehungen sowie der Vertretung gemeinsamer Belange nach außen annimmt.

In Deutschland wird gemeinhin zwischen Evangelisch und Katholisch unterschieden. Daher klingt 'Freikirche' für manchen fremd. Freikirchen unterscheiden sich jedoch von anderen Kirchen nicht durch Sonderlehren, sondern zeichnen sich vor allem durch ein bestimmtes Kirchen- und Gemeindeverständnis sowie durch ihren Frömmigkeitsstil aus. Freie und persönliche Entscheidung für den Glauben an Jesus Christus und ein verbindliches Leben in seiner Nachfolge sind besondere Anliegen. Rechtlich und organisatorisch vertreten die Freikirchen dem Staat gegenüber das Prinzip der Selbstfinanzierung und Selbstverwaltung und verzichten auf Besteuerung.

Weitere Informationen zur VEF finden Sie hier.

Impressionen

Aktuelle Downloads

iconPredigt vom
08.10.2017 Rainer Klotz
Rainer Klotz
iconAnregung zur Predigt
Hier gibt es die Anregungen zur
letzten Predigt!

iconGemeindeblatt
Hier gibt es die neuste Ausgabe unseres Gemeindeblatts!